Gassigehen bei Aussgangssperre, darf man es

Ausgangssperre! Darf ich mit dem Hund √ľberhaupt noch Gassi gehen?

Die ersten Landkreise in¬†Bayern¬†haben eine¬†Ausgangssperre¬†eingef√ľhrt, um das neuartige Coronavirus einzud√§mmen. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann andere Bundesl√§nder, vor allem Baden-W√ľrttemberg und Nordrhein-Westfalen folgen.¬†

 

Es ist ein Fakt, dass Du als Hundehalter Dich anpassen musst. Auch dann, wenn es nach bisherigem, wissenschaftlichem Stand keinen Beweis daf√ľr gibt, dass Haustiere das Coronavirus √ľbertragen k√∂nnen.

Grunds√§tzlich bedeutet eine Ausgangssperre, dass Du das Haus nur f√ľr Eink√§ufe, Arbeit oder Arztbesuche verlassen darfst. Die Grundlage f√ľr die drastischen Einschr√§nkungen ist das Infektionsschutzgesetz, dass das Grundrecht auf Bewegungsfreiheit einschr√§nken darf.
F√ľr diese Entscheidung sollte jeder Verst√§ndnis zeigen. Schlie√ülich hilft jeder einzelne Mensch damit das Coronavirus einzud√§mmen.

 

Ich bin aber gesund

Wenn Du nicht von einer Infektion mit SARS-CoV-2 betroffen bist, darfst Du nach derzeitigem Erkenntnisstand bei einer Ausgangssperre weiter mit Deinem Hund Gassi gehen. Hierf√ľr solltest Du folgende Regeln einhalten:

 

  • Halte einen Abstand von mindestens 2m zu anderen Menschen und Tieren ein
  • Bleibe in der N√§he Deiner Wohnung
  • Habe eine Selbstauskunft dabei, die eine Information beinhaltet, wohin und warum Du unterwegs bist. Polizei und Ordnungs√§mter k√∂nnen die Einhaltung der Ausgangssperre in einem solchen Fall kontrollieren.
  • Auch wenn es schwerf√§llt, halte bitte die Spazierg√§nge kurz
  • Wasche Deine H√§nde gr√ľndlich, wenn Du wieder nach Hause kommst. (Singe im Kopf 2-mal happy birthday, dann hast Du die H√§nde Lange genug gewaschen)
  • Unter keinen Umst√§nden solltest Du Atemmasken und Desinfektionsmittel an Deinem Haustier anwenden!

 

Ich stehe unter häuslicher Quarantäne

Bist Du auf Grund eines Corona-Verdachts oder einer tatsächlichen Erkrankung durch das Coronavirus in häuslicher Quarantäne, dann darfst Du auf keinen Fall Deine Wohnung verlassen, auch nicht, um mit Deinem Vierbeiner Gassi zu gehen.

Was ist dann zu tun?

 

  • Vermeide n√§heren Kontakt zu Deinem Hund, Du solltest auch auf Kuscheln verzichten
  • L√§sst sich der Kontakt nicht verhindern, wasche davor und danach gr√ľndlich die H√§nde
  • Verf√ľgst Du √ľber einen Garten, lasse Deinen Hund dort laufen, ohne dass Du selbst das Haus verl√§sst.
  • Organisiere einen Gassi-Service (Finde Gassi-Geher in Deiner N√§her √ľber die gratis blepi App)

Du hast einen Gassi-Geher gefunden, dann achte bitte drauf, dass er nicht Deine Wohnung kommt. Dazu rät der Tierschutzbund, dass der Gassi-Geher eine eigene Leine mitbringt. Wie schon oben erwähnt, nutze bitte keine Desinfektionsmittel an Deinem Hund. Es ist gefährlich, weil Du damit seine Haut und Schleimhäute schädigst.

Wenn Du Dich nicht daran hältst, und trotzdem mit Deinem Liebling spazieren gehst, drohen Dir harte Strafen wie Freiheitsstrafen von bis zu 2 Jahren oder hohe Geldstrafen.

Wir lieben unsere Tiere und wollen nur das Beste f√ľr sie aber denkt immer daran, dass Du Menschenleben gef√§hrden kannst. Wir hoffen sehr, dass diese Zeiten schnell vor√ľber gehen

Bleibt bitte alle gesund